Blog & Aktuelles

Please reload

AMODE Skincare GmbH

Grundstrasse 18

CH - 6343 Rotkreuz

info@amodeskincare.ch

image001.png
  • AMODE auf Facebook
  • AMODE auf Instagram

Copyright (c) 2018 - AMODE Skincare GmbH

AMODE Skincare

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.        Vertragspartner und Anwendungsbereich

1.1       Mit dem Abschluss eines Vertrages mit der AMODE Skincare GmbH (nachfolgend „Verkäuferin“) akzeptiert der Vertragspartner

(Verkäuferin und Vertragspartner zusammen nachfolgend „Parteien“) die allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“).

1.2      Die AGB der Verkäuferin bilden diesfalls einen integrierenden Bestandteil des Vertrages.Die AGB finden auf alle künftigen

Verträge zwischen den Parteien Anwendung.

2.       Vertragsabschluss

2.1      Die Angebote auf der Internetseite der Verkäuferin (nachfolgend „Produkte“) stellen eine unverbindliche Offerte zum Abschluss

eines Vertrages dar. Mit dem Abschluss des Bestellvorganges durch den Vertragspartner, gibt dieser eine verbindliche Offerte zum Abschluss des Kaufvertrages zu den aufgeführten Konditionen dar. Der Vertrag kommt mit Zusendung der Auftragsbestätigung durch die Verkäuferin zustande. Die Zusendung der Auftragsbestätigung von der Verkäuferin an den Vertragspartner erfolgt per E-Mail.

2.2     Mit dem Absenden der Bestellung an die Verkäuferin (vgl. oben Ziffer 2.1) versichert der Vertragspartner, volljährig und

unbeschränkt geschäftsfähig zu sein.

 

3.       Kaufpreis und Versandkosten

3.1      Alle Preisangaben verstehen sich in CHF (Schweizer Franken) inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

3.2     Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angezeigten Preise. Ein allfälliger Preisirrtum bleibt vorbehalten. Hinzu kommen

allfällige Bearbeitungsgebühren für die Bezahlung am Postschalter (vgl. unten Ziffer 6).

3.3     Der Versand mit Swiss PostPac Economy erfolgt innerhalb der Schweiz kostenfrei.

 

4.       Haftung

4.1      Die Verkäuferin lehnt für allfällige Schäden jegliche Haftung ab, die aus der Anwendung ihrer Produkte entstehen. Dies gilt

insbesondere für Bathmelts und Face Scubs sowie für Body Scrubs. Gewisse Produkte enthalten nicht auflösende Bestandteile wie zum Beispiel Rosenblätter, Blumenblüten, Kaffeepulver, Haferflocken, oder Reismehl, welche den Ablauf oder die Sprudelvorrichtungen in Badewannen oder anderen sanitären Einrichtungen verstopfen können. Aus diesen Gründen wird empfohlen, diese sich nicht auflösenden Bestandteile vor Entleerung, zum Beispiel mit einem Sieb, aus dem Wasser zu entfernen.

4.2     Die Verkäuferin haftet ausschliesslich für Schäden, die sie aufgrund von grobfahrlässigem oder vorsätzlichem Handeln zu

vertreten hat. Die Haftung der Verkäuferin ist – ungeachtet des Rechtsgrundes und für jede Form des Verschuldens – quantitativ auf die Höhe des Verkaufspreises beschränkt.

4.3     Für Schäden die allfällige Hilfspersonen der Verkäuferin (Arbeitnehmer, Substitute, Dritte, etc.) verursacht haben, ist jegliche

Haftung ausgeschlossen.

4.4     Die Haftungsbeschränkungen und Haftungsauschlüsse gemäss Ziff. 4.1, 4.2 und 4.3 gelten für vertragliche, ausservertragliche und

quasivertragliche Ansprüche.

4.5     Schadenersatzforderungen wegen falschen Abbildungen, Texten und Preisen oder verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen

(vgl. unten Ziffer. 5).

 

5.      Lieferfristen

5.1     Die in der Auftragsbestätigung angegebenen Lieferfristen gelten nur approximativ und stellen einen Richtwert dar. Der

Vertragspartner erhält die Ware in der Regel innerhalb von fünf Werktagen. Falls die Verkäuferin den Artikel nicht an Lager hat und sich die Lieferung voraussichtlich verzögert, wird sie den Vertragspartner soweit tunlich über eine allfällige Verzögerung informieren.

5.2   Die Verkäuferin ist bestrebt, die Lieferfristen einzuhalten. Die Verkäuferin haftet jedoch nicht, falls sie eine Lieferfrist nicht                         einhalten  kann. Der Vertragspartner ist insbesondere nicht berechtigt, Schadenersatz zu fordern, oder vom Vertrag zurückzutreten.

 

6.     Gebühren bei Bezahlung am Postschalter

6.1     Bei der Bezahlung des Kaufpreises am Postschalter, fallen Bearbeitungsgebühren an. Die Bearbeitungsgebühren sind vom

Vertragspartner zu bezahlen und werden dem Kaufpreis hinzugeschlagen. Die Bearbeitungsgebühren betragen:

  • CHF 2.00 bei Bezahlung am Postschalter mit einem von der Verkäuferin postalisch (d.h. physisch) zugestellten Einzahlungsschein.

  • CHF 15.00 sofern der Vertragspartner anhand der von der Verkäuferin zugesandten Zahlungskoordinaten (insbesondere durch digitalen Einzahlungsschein) mit einem Einzahlungsschein am Postschalter bezahlt.

 

7.      Spediteurin und Lieferort

7.1      Der Versand erfolgt durch die Schweizer Post per Swiss PostPac (nachfolgend „Spediteurin“), versehen mit der Sendungsnummer

(Tracking-Nummer) zur Sendungsverfolgung der Post.

7.2     Der Versand erfolgt ausschliesslich an eine Versandadresse, die sich innerhalb der Schweiz befindet.

7.3     Auf Wunsch kann der Versand auch über Swiss PostPac Express erfolgen. Die Mehrkosten gehen zu Lasten des Vertragspartners.

7.4     Der Vertragspartner hat sämtliche Informationen und von der Spediteurin erhaltene Belege aufzubewahren (vgl. unten Ziffer 11).

 

 

8.       Pflicht zur Annahme

Der Vertragspartner ist verpflichtet, die von der Verkäuferin gelieferten Produkte anzunehmen. Sollte der Vertragspartner die Produkte nicht annehmen oder nicht innert der von der Spediteurin angesetzten Frist abholen und werden die Produkte aus diesem Grund an die Verkäuferin zurückgesandt, hat der Vertragspartner die Verkäuferin vollumfänglich schadlos zu halten. Insbesondere besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Kaufpreises und/oder der Versandkosten. Zuzüglich kann die Verkäuferin dem Vertragspartner, nebst den entstandenen Kosten, eine Bearbeitungsgebühr in der Höhe von CHF 40.00 in Rechnung stellen.

 

9.      Zahlungsbedingungen / Schuldnerverzug

9.1      Die Zahlung erfolgt durch eine auf dem Bestellformular angebotenen Zahlungsart. Die Bezahlung der ersten Bestellung erfolgt

ausschliesslich über Vorkasse oder Kreditkartenzahlung. Die Verkäuferin behält sich vor, bei Bestellungen im Gesamtwert von über CHF 250.00, ausschliesslich gegen Vorkasse zu liefern.

9.2     Bestellungen gegen Vorkasse werden erst nach Bezahlung des ganzen Kaufpreises versendet. Bei Bestellung gegen Vorkasse

wird der Kaufpreis mit Zusendung der Auftragsbestätigung fällig (vgl. oben Ziffer 2.1)

9.3     Falls der Vertragspartner zu viel überweist, wird die Verkäuferin den Differenzbetrag, abzüglich CHF 10.00

Bearbeitungsgebühren, zurückerstatten. Die Zurückerstattung erfolgt in der Regel innert 30 Tagen seit Kenntnis der Verkäuferin vom Versehen und der Bekanntgabe des Bankkontos durch den Vertragspartner, auf welche die Rückerstattung zu erfolgen hat.

9.4     Der Kaufpreis wird mit der Lieferung fällig (vgl. jedoch oben Ziffer. 9.2). Die Zahlung hat innerhalb von 10 Tagen zu erfolgen. Der

letzte Tag der Zahlungsfrist ist als Verfallstag zu betrachten. Nach Ablauf der Zahlungsfrist von 10 Tagen gerät der Vertragspartner in Verzug, ohne dass es einer Mahnung bedürfte. Liegt ein Schuldnerverzug des Vertragspartners vor, ist die Verkäuferin berechtigt, ihre Leistung zurückzubehalten, bis der Vertragspartner seiner Leistungspflicht vollumfänglich nachgekommen ist. Die Verkäuferin ist gleichwohl berechtigt, sämtliche Aufwendungen im Zusammenhang mit der verspäteten Bezahlung des Kaufpreises dem Vertragspartner in Rechnung zu stellen. Für jede Mahnung wird zusätzlich eine Gebühr von CHF 20.00 erhoben.

9.5     Die Verkäuferin behält sich das Recht vor, einen Vertragspartner mit einer aus Sicht der Verkäuferin schlechten Zahlungsmoral

nicht mehr oder nur noch gegen Vorkasse zu beliefern.

9.6     Der offene Rechnungsbetrag (inkl. Mahngebühren und Zinsen) kann zum Zwecke des Inkassos an Dritte abgegeben oder

verkauft werden. Die Kosten für die Abtretung von CHF 68.00 wird dem Vertragspartner überbunden (www.kcp.ch/express-erfolgs-inkasso).

9.7     Die Zahlung via Kreditkarte wird über Stripe.com geregelt. Für die Kreditkartendaten des Vertragsparters und den

Zahlungsverkehr gelten die folgenden Regeln von Stripe. Mit der Zahlung via MasterCard oder Visa stimmt der Vertragspartner automatisch zu, dass er sich den Regeln von Stripe bewusst ist und deren Bedingungen akzeptiert.

 

10.      Eigentumsvorbehalt

Das Produkt bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises (vgl. oben Ziffer. 3) im Eigentum der Verkäuferin. Die Kosten für eine allfällige Eintragung im Eigentumsvorbehaltsregister erfolgen zu Lasten des Vertragspartners.

 

11.       Prüfung / Rückgaberecht

11.1     Der Vertragspartner ist verpflichtet, das Produkt sofort nach dessen Erhalt auf deren Vollständigkeit und Zustand zu überprüfen.

Weicht das Produkt vom vertraglich vereinbarten ab, so hat der Vertragspartner der Verkäuferin innert 48 Stunden seit Erhalt des Produktes schriftlich oder per E-Mail an info@amodeskincare.ch über diesen Umstand zu informieren. Anderenfalls gilt das gelieferte Produkt als vertragsgemäss (insbesondere als vollständig und mängelfrei) erfolgt.

11.2     Sofern das Produkt während dem Transport beschädigt wird, muss der Vertragspartner der Verkäuferin innerhalb von 48 Stunden

seit Erhalt des Produktes schriftlich oder per E-mail an info@amodeskin.ch über diesen Umstand informieren. Gleichzeitig muss der Vertragspartner die Beschädigung fotografisch festhalten und der Verkäuferin mit hierzu geeigneten Bildern bedienen (per E-Mail oder in Papierform). Der Vertragspartner ist diesfalls berechtigt, die beschädigte Ware zusammen mit sämtlichen Belegen der Spediteurin innert 10 Werktagen zu retournieren. Im Anschluss werden dem Vertragspartner die Produkte kostenlos ersetzt und erneut zugestellt.

11.3     Liefert die Verkäuferin ein falsches Produkt, muss der Vertragspartner der Verkäuferin innert 48 Stunden seit Erhalt des

Produktes schriftlich oder per E-Mail an info@amodeskincare.ch über diesen Umstand informieren und das Produkt innert derselben Frist an der Verkäuferin zurücksenden. Andernfalls gilt das Produkt als genehmigt, wobei allfällige Preisdifferenzen zwischen bestellten und erhaltenen Produkte ausgeglichen werden.

11.4     Bei Rücksendungen erhält der Vertragspartner bei der Paketaufgabe von der Spediteuerin kostenlos einen Rücksendebarcode.

Der Vertragspartner muss den Beleg sicher aufbewahren und der Verkäuferin auf ihr erstes Verlangen  per E-Mail und postalisch zustellen, anderenfalls der Vertragspartner jegliche Ansprüche verliert.

 

12.      Datenschutz

12.1     Die Verkäuferin speichert die für die Geschäftsabwicklung notwendigen und vom Vertragspartner erhaltenen Daten, unter strikter

Beachtung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen (Datenschutzgesetz).

12.2    Der Vertragspartner kann jederzeit von der Verkäuferin verlangen, die ihn betreffenden Daten aus der Datenbank der

Verkäuferin zu löschen.

13.      Haftungsausschluss

13.1     Die Verkäuferin verweist auf ihrer Homepage (www.amodeskincare.ch) mit Links auf andere Seiten im Internet. Die Verkäuferin

hat dabei keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Internetseiten. Die Verkäuferin distanziert sich hiermit ausdrücklich von sämtlichen Inhalten aller auf ihrer Homepage verlinkten Internetseiten und übernimmt, soweit gesetzlich wegbedingbar, keinerlei Haftung für allfällige Schäden, die durch die Benutzung eines Links oder infolge des Besuchs der verlinkten Internetseiten entstehen.

13.2   Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Internetseiten, zu denen diese Links führen.

14.      Salvatorische Klausel / Nebenabreden

14.1     Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages (einschliesslich der AGB) ungültig, unwirksam oder nichtig sein, beschlägt dies die

Gültigkeit der weiteren Bestimmungen nicht. Die Parteien verpflichten sich diesfalls, die nicht anwendbare Bestimmung mit einer wirtschaftlich nahekommenden Bestimmung zu ersetzen.

14.2    Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages einschliesslich dieser AGB, einschliesslich dieser Ziffer, bedürfen zu ihrer

Wirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden gelten als nicht getroffen. Dabei legen die Parteien fest, dass die Schriftform auch eingehalten ist, wenn Abreden mittels E-Mail getroffen werden.

 

15.      Anwendbares Recht / Gerichtsstand

15.1    Die vorliegenden AGB sowie der zwischen den Parteien abgeschlossene Vertrag unterstehen Schweizerischem Recht unter

Ausschluss kollisionsrechtlicher und anderer internationalrechtlichen Normen (insbesondere LugÜ, IPRG und CISG).

15.2   Zur Beurteilung allfälliger Streitigkeiten sind die Gerichte am Sitz der Verkäuferin in Zug zuständig